Mit Festnahmen bei Demonstrationen und anderen Aktionen, mit Beschlagnahme von Flugblättern, Zeitungen usw., mit Hausdurchsuchungen und Prozessen muss heute jede*r rechnen, die*/der aktiv politisch tätig ist, gegen Ausbeutung und Unterdrückung kämpft, egal ob als Antifaschist*in, AKW- Gegner*in oder Sozialist*innen. Die beste Art sich davor zu schützen und sich dagegen zu wehren, ist eine gute Vorbereitung und gemeinsame Organisation.
Wir geben euch einen Überblick und Rechtshilfetipps zum Verhalten auf Demos, bei Übergriffen, Festnahmen und auf der Wache (plus lustige Anekdoten).

Die Veranstaltung findet am 06.06.2014 um 19:00 Uhr im Bohlweg 55 in Braunschweig statt – unser neues “Sub”

und ist die erste Veranstaltung im Rahmen der Theorie& Theke Veranstaltungsreihe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert