In der Nacht vom 26. auf den 27.06.2011 sind Neonazis in den Pavillon der Heinrich-Rau-Schule in Rheinsberg eingedrungen, in Schwalmtal wurde randaliert.

Der Pavillon ist ein selbstverwalteter Jugendclub in Trägerschaft der Falken Brandenburg. Neben eingeschlagenen Fenstern hinterließen die Täter einschlägige Sprühereien. An den Wänden des Pavillons und an der Außenseite des Gebäudes haben sie, allem Anschein nach Nazis, ihre Handschrift deutlich hinterlassen.

“Linke raus!”, “Linke geht arbeiten!” und “Abschaum” wurden im Innern der Räume angebracht. Außen prangte “187 Neuruppin”. Der Zahlencode 187 gilt in den USA als das Synonym für Mord.

“Wir sind zwar entsetzt über den Anschlag, aber in keinster Weise überrascht.”, so Steffen Wolke, stellvertretender Landesvorsitzender der SJ – Die Falken.

 

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert